Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Bildung 4.0 ? Kritische Überlegungen zur Digitalisierung von Bildung als erziehungswissenschaftliches Forschungsfeld

Zusammenfassung

Thema dieses Beitrages sind die wachsende Digitalisierung, Datafizierung sowie Algorithmisierung von Bildung sowie deren besondere erziehungswissenschaftliche Relevanz, die sich aus einer grundlegenden Veränderung der Gestaltung und Gestaltbarkeit von Bildungs- und Erziehungsräumen ergibt. Ziel ist es dabei, auf bisherige diskursive sowie bildungspolitische Schieflagen bei der Beschäftigung mit Bildungsdigitalisierung hinzuweisen, die eine oftmals fehlende bildungs- und erziehungstheoretische, und hierbei insbesondere kritisch-reflektierende Perspektivierung betreffen. Eine solche notwendig erachtete Perspektivierung wird anhand unterschiedlicher Beispiele skizziert.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Bildung 4.0 ? Kritische Überlegungen zur Digitalisierung von Bildung als erziehungswissenschaftliches Forschungsfeld
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 424 - 444

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Bildung 4.0 ? Kritische Überlegungen zur Digitalisierung von Bildung als erziehungswissenschaftliches Forschungsfeld

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 424 - 444

DOI

10.3262/ZP1903424

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Sigrid Hartong

Schlagworte

Digitalisierung
Algorithmen
Digitalisation
Bildungsbegriff
Algorithms
Datafizierung
Datafication
Erziehungsbegriff
Education Science
Concept of Education