Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Indicators Measuring Preschool Teachers’ Stimulation Quality

Theoretical background and empirical testing
Zusammenfassung

Diese Studie analysiert die theoretische Herleitung und empirische Testung von Qualitätsindikatoren zur Erfassung der Anregungsqualität frühpäd­agogischer Fachkräfte im Bereich ‚Zählen, Mengen, Zahlen‘ in Deutschland. Theoretische Annahmen, Faktorenanalyse basierend auf polychorischer Korrelation und interne Konsistenz zeigen, dass mathematische Klarheit, kognitive Aktivierung und konstruktive Lernunterstützung maximal zwischen der Anregungsqualität frühpädagogischer Fachkräfte unterscheiden. Die Ergebnisse beruhen auf der Beobachtung von 25 in Berlin und Brandenburg arbeitenden Fachkräften. Existierende Instrumente stammen vorrangig aus dem US-amerikanischen Raum und folgen einem schulorientierten Ansatz.

Für Abonnenten kostenlos - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Indicators Measuring Preschool Teachers’ Stimulation Quality
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 525 - 541

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Indicators Measuring Preschool Teachers’ Stimulation Quality

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 525 - 541

DOI

10.3262/ZP1904525

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Lara Pohle / Georg Hosoya / Catharina Loftfield / Lars Jenßen

Schlagworte

Beobachtungsverfahren
mathematische Frühförderung
Prozessqualität
Anregungsqualität
Domänenspezifizität
Process Quality
Stimulation Quality
Early Childhood Mathematics Education
Observational Assessment
Domain-Specificity