Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Rahmungen der Selbst-Optimierung

Frames of Self-Optimization
Zusammenfassung

Alfred Schäfer fragt in seinem Beitrag, inwiefern sich mit den Möglichkeiten des Neuro-Enhancement eine biopolitische Optimierungsperspektive abzeichnet, die sich grundsätzlich von den in der Moderne etablierten Formen der Selbst-Optimierung unterscheidet. Während in der Moderne die imaginäre Figur eines ‚Selbst‘ einen moralischen und politischen Raum der Selbst-Optimierung eröffnete, scheint in transhumanen Überschreitungsprojekten die Grenze zwischen Optimierung und (technischer) Substitution unscharf zu werden.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Rahmungen der Selbst-Optimierung
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 22 - 28

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Rahmungen der Selbst-Optimierung

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 22 - 28

DOI

10.3262/ZP2001022

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Alfred Schäfer

Schlagworte

Leistung
Freiheit
Selbstbestimmung
Gouvernementalität
Freedom
Psychopharmaka
Self-Determination
Governmentality
Psychotropic Drugs
School Performance