Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Unterrichtsqualität zwischen Theorie und Empirie

Ein Kommentar zur Theoriediskussion in der empirisch-quantitativen Unterrichtsforschung
Zusammenfassung

In diesem Kommentar zum vorliegenden Beiheft wird der Anspruch der Herausgeberschaft positiv aufgenommen. Nach einer kurzen Skizze der Theorie- und Methodendiskussion in der empirischen Unterrichtsforschung werden aus dem gesamten Spektrum des Beiheftes zentrale Themen selektiv herausgegriffen und kommentiert: das Modell der drei Basisdimensionen, das Verständnis von „Theorie“ beim Reden über Theorien des Unterrichts sowie schließlich das Angebot-Nutzungs-Modell in seinen Hintergründen, Varianten und Grenzen. Nach einer Erörterung der Internationalität der deutschsprachigen Unterrichtsforschung wird abschließend nur knapp auf zwei weiterführende Aspekte hingewiesen, die teilweise über das Spektrum des Beiheftes hinausgehen.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Unterrichtsqualität zwischen Theorie und Empirie
Zeitschrift für Pädagogik Beiheft (ISSN 0514-2717), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 223 - 235

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Unterrichtsqualität zwischen Theorie und Empirie

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik Beiheft (ISSN 0514-2717), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 223 - 235

DOI

10.3262/ZPB2001223

Print ISSN

0514-2717

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Ewald Terhart

Schlagworte

Internationalisierung
Unterrichtsqualität
Unterrichtsforschung
Angebots-Nutzungs-Modell
Unterrichtstheorie