Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Zeitschrift für Pädagogik 67. Beiheft 2021

Alphabetisierung und Grundbildung von Erwachsenen

Trotz allgemeiner Schulpflicht leben in Deutschland rund sechs Millionen Erwachsene mit geringen literalen Kompetenzen. Sie lesen und schreiben so wenig wie möglich, weil es ihnen schwerfällt und weil auch andere Wege zum Ziel führen. Die Größenordnung hat vor rund einem Jahrzehnt noch für Überraschung gesorgt, allerdings ist das teilweise auf die missverständliche Begrifflichkeit zurückzuführen. Der Begriff des ‚funktionalen Analphabetismus‘ verleitet dazu, von Menschen auszugehen, die nie Schreiben gelernt haben. Aus der Alphabetisierung und Grundbildung ist aber bekannt, dass in der Regel sogar Schulabschlüsse vorliegen. Deshalb wird heute mit größerer Vorsicht von ‚geringer Literalität‘ gesprochen. Neue Forschungsfragen entstehen: Ist geringe Literalität so schambesetzt, wie zu befürchten steht? Wie entwickeln sich Kompetenzen im Erwachsenenalter? Wie steht es um Numeralität? Welche Folgen hat geringe Literalität für die politische oder digitale Grundbildung? Gibt es Überschneidungen zur inklusiven Bildung? Diese und andere Fragen werden im Beiheft theoretisch und empirisch bearbeitet. Dabei greifen die Autor*innen zumeist auf jahrzehntelange Forschungserfahrung im Feld zurück.

Editorial - Alphabetisierung und Grundbildung von Erwachsenen
Numeralität im Wandel der Zeiten - Analyse zentraler Konzeptionen zu Numeralität und Implikationen für die Numeralitätdiskussion in der Erwachsenenbildung
Low Literacy is not Set in Stone - Longitudinal Evidence on the Development of Low Literacy During Adulthood
Literacy Assembled as Global in ILSAs - The Danger of a Single Story
Politische Grundbildung - Begründungen und konzeptionelle Überlegungen
Grundbildung und Behinderung - Zum Verhältnis von pädagogischem Auftrag, subjektgelagerten Fähigkeiten und professionellem Vermittlungshandeln am Beispiel von Numeralität
Inklusive Erwachsenenbildung in der Alphabetisierung und im Zweiten Bildungsweg - Erste quantitative Ergebnisse einer Befragung von Kursleitenden

Zeitschrift für Pädagogik

Die Zeitschrift für Pädagogik - das Forum der erziehungswissenschaftlichen Diskussion: repräsentiert den aktuellen Stand der wissenschaftstheoretischen und methodologischen Auseinandersetzungen.

Die Zeitschrift für Pädagogik begründet und beurteilt wissenschaftlich Themen des öffentlichen Interesses aus den Bereichen Erziehung und Sozialisation, Bildungs- und Jugendpolitik.

Die Zeitschrift für Pädagogik informiert über Ergebnisse der empirisch-pädagogischen Forschung, der historischen Pädagogik und über internationale Entwicklungen.

Prof. Dr. Johannes Bellmann (Geschäftsführender Herausgeber)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 26 
48143 Münster
Deutschland
E-Mail: johannes.bellmann(at)uni-muenster.de

Manuskripte bitte an folgende Adresse einreichen: zfpaed(at)uni-muenster.de

Janusz Wilden

Janusz Wilden (Redaktionsassistenz)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 26 
48143 Münster
Deutschland
E-Mail: zfpaed(at)uni-muenster.de

 

Weitere Mitglieder:

Prof.'in Dr. Sabine Andresen
Universität Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich Erziehungswissenschaften
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
E-Mail: s.andresen(at)em.uni-frankfurt.de

Prof. Dr. Marcelo Caruso
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Erziehungswissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Deutschland
E-Mail: marcelo.caruso(at)hu-berlin.de

Prof. Dr. Kai S. Cortina
University of Michigan
Department of Psychology
530 Church St
Ann Arbor, MI; 48109-1043
E-Mail: kai.cortina(at)umich.edu

Prof. Dr. Roland Merten (Besprechungen)
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Erziehungswissenschaft
Lehrstuhl für Sozialpädagogik und außerschulische Bildung
Am Planetarium 4
07737 Jena
E-Mail: roland.merten(at)uni-jena.de

Prof. Dr. Roland Reichenbach
Universität Zürich
Institut für Erziehungswissenschaft
Freiestrasse 36
CH-8032 Zürich
Tel. +41 44 634 59 14
E-Mail: roland.reichenbach(at)ife.uzh.ch

Themenvorschau

Beiheft 2021 Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung von Erwachsenen

1/2021: Pädagogische Praxen und Wissenschaften im Kontext von Re-Sakralisierung

2/2021: Jahrgangsklassen – Entstehung, Institutionalisierung und Transformation

3/2021: Bildung unter (digitaler) Beobachtung – Analysen zur wachsenden Bedeutung von Dateninfrastrukturen in Bildungspolitik und -steuerung

4/2021: Demokratieerziehung und die Herausforderungen des Liberalismus

05/2021: Schulische und berufliche Übergänge und Entwicklungsverläufe

06/2021: Forschungsdaten in der Erziehungswissenschaft – Datenqualität, Archivierung und Nachnutzungsmöglichkeiten

01/2022: noch offen

02/2022: Religion und Religiosität: Positionierungen in pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Kontexten

03/2022: Die Corona-Pandemie als pädagogisch relevantes Ereignis?

04/2022: Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft


Die Autor_innen der Thementeile werden von den Thementeilverantwortlichen angefragt. Falls Sie selbst einen Thementeil konzipieren möchten, bittet die Redaktion um die Einreichung eines ausführlichen Exposés.

Die Mediadaten finden Sie unter Service -> Für Anzeigenkunden

Manuskripte werden als Word-Datei per E-Mail-Anhang an die Redaktion erbeten. Die Manuskripte durchlaufen ein double-blind peer review-Verfahren durch zwei unabhängige Gutachten (ein/e Herausgeber/in, ein/e externe/r Gutachter/in), die über Annahme oder Ablehnung entscheiden. Manuskripte können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache eingereicht werden.

­Manuskripte bitte an folgende Adresse einreichen:

Janusz Wilden

Janusz Wilden (Redaktionsassistenz)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 26 
48143 Münster
Deutschland
E-Mail: zfpaed(at)uni-muenster.de

 

Die »Zeitschrift für Pädagogik« wird in folgenden Datenbanken und bibliografischen Diensten ausgewertet

  • CIJE (Central Index to Journals in Education, Phoenix, USA)
  • ERIC (Educational Resources Information Center, Washington D.C., USA)
  • FIS Bildung (Fachinformationssystem Bildung, Frankfurt a.M.)
  • PSYINDEX (Zentralstelle für Psychologische Information und Dokumentation, Trier)
  • SSCI (Social Sciences Citation Index, Institute for Scientific Information, Philadelphia, USA)
  • SOLIS (Informationszentrum Sozialwissenschaften, Bonn)

Die in der Zeitschrift veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, bleiben vorbehalten. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form – durch Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren – reproduziert oder in eine von Maschinen, insbesondere von Datenverarbeitungsanlagen, verwendbare Sprache übertragen werden. Auch die Rechte der Wiedergabe durch Vortrag, Funk- und Fernsehsendung, im Magnettonverfahren oder auf ähnlichem Wege bleiben vorbehalten.

Verweis auf Newsletter, Schlagworte

Zeitschrift für Pädagogik

Begründet durch:
Fritz Blättner, Otto Friedrich Bollnow, Josef Dolch, Wilhelm Flitner, Erich Weniger

Fortgeführt von:
Cristina Allemann-Ghionda, Dietrich Benner, Herwig Blankertz, Hans Bohnenkamp, Wolfgang Brezinka, Josef Derbolav, Andreas Flitner, Carl-Ludwig Furck, Georg Geissler, Oskar Hammelsbeck, Ulrich Herrmann, Diether Hopf, Walter Hornstein, Wolfgang Klafki, August Klein, Andreas Krapp, Martinus J. Langeveld, Ernst Lichtenstein, Achim Leschinsky, Peter-Martin Roeder, Wolfgang Scheibe, Hans Scheuerl, Hans Schiefele, Tina Seidel, Franz Vilsmeier

Herausgeber_innen:
Johannes Bellmann (Münster), Sabine Andresen (Frankfurt), Sigrid Blömeke (Oslo), Kai S. Cortina (Michigan), Marcelo Alberto Caruso (Berlin), Reinhard Fatke (Zürich), Werner Helsper (Halle), Eckhard Klieme (Frankfurt), Roland Merten (Jena), Jürgen Oelkers (Zürich), Hans Anand Pant (Berlin), Sabine Reh (Berlin), Roland Reichenbach (Basel), Susan Seeber (Göttingen), Petra Stanat (Berlin), Heinz-Elmar Tenorth (Berlin), Ewald Terhart (Münster), Rudolf Tippelt (München)

ISSN:
0044-3247

ISSN Beiheft:
0514-2717

Prof. Dr. Johannes Bellmann (Geschäftsführender Herausgeber)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 26 
48143 Münster
Deutschland
E-Mail: johannes.bellmann(at)uni-muenster.de

Zeitschrift für Pädagogik 67. Beiheft 2021

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 31,99 €
Für Abonnenten kostenlos Für Abonnent_innen mit einem Einzelabo. Digitalangebote für Schulen

Zeitschrift für Pädagogik 67. Beiheft 2021

Alphabetisierung und Grundbildung von Erwachsenen
E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
Bestell-Nr.:445877
Erschienen:3/2021
Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Die letzten Ausgaben