Kriminologisches Journal

Warum Leute wie Rainer Wendt nicht an der Universität sprechen sollten

Zusammenfassung

Der Beitrag greift die aktuelle Debatte um den zunächst geplanten und dann abgesagten Auftritt des Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, an der Goethe-Universität Frankfurt auf, und argumentiert, warum es richtig ist, Rainer Wendt nicht zu universitären Veranstaltungen einzuladen.

Schlüsselwörter: Rainer Wendt, Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG), Universitäten, Freiheit von Forschung und Lehre

Based on a recent debate around a cancelled appearance by Rainer Wendt, chairman of the Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG - German Police Union), at Goethe University Frankfurt, it is argued why the decision to not let Rainer Wendt speak at the university was right.

Keywords: Rainer Wendt, police union, universities, academic freedom

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Warum Leute wie Rainer Wendt nicht an der Universität sprechen sollten
Kriminologisches Journal (ISSN 0341-1966), Ausgabe 03, Jahr 2018, Seite 222 - 227

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Warum Leute wie Rainer Wendt nicht an der Universität sprechen sollten

Zeitschrift

Kriminologisches Journal (ISSN 0341-1966), Ausgabe 03, Jahr 2018, Seite 222 - 227

DOI

10.3262/KJ1803222

Angebot für Bibliotheksnutzer:innen

Artikelseite content-select.com

Print ISSN

0341-1966

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Bernd Belina

Schlagwörter