Eine Spurensuche anormaler Identität im Werk Michel Foucaults - - Christian Paulick  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Christian Paulick

Eine Spurensuche anormaler Identität im Werk Michel Foucaults

Buch, broschiert 520 Seiten ISBN:978-3-7799-1326-9 Erschienen:27.02.2018  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, broschiert
39,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Differenzierung, Heterogenität & Inklusion«

Eine Spurensuche anormaler Identität im Werk Michel Foucaults

Ziel dieser Arbeit ist es, vermittels einer identitätsanalytischen Fokussierung eine Neusystematisierung des foucaultschen Denkens vorzunehmen, indem das Denken Michel Foucaults auf einer rekonstruktiven Forschungsebene einer Neulektüre unterzogen, auf einer systematisierend-konzeptionellen Forschungs¬ebene in seinen Entwicklungsprozessen nachgezeichnet und in seiner aktuellen Gänze auf einer identitätsanalytischen Ebene nach der Idee anormaler Identität befragt wird.

Dies könnte Sie auch interessieren: