Sozialkompetenz digital - So lernen Schüler/innen den verantwortungsbewussten Umgang mit Smartphone und Co. Mit 94 Kopiervorlagen - Christel Schwalb  | BELTZ
Christel Schwalb

Sozialkompetenz digital

So lernen Schüler/innen den verantwortungsbewussten Umgang mit Smartphone und Co. Mit 94 Kopiervorlagen

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
160 Seiten ISBN:978-3-407-29365-7 Erschienen:04.03.2015  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
22,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziale Kompetenzen«

Sozialkompetenz digital

So lernen Schüler/innen den verantwortungsbewussten Umgang mit Smartphone und Co. Mit 94 Kopiervorlagen

Kinder und Jugendlichen leben häufig in einer digitalen Parallelwelt, die sich Lehrer/innen nicht immer vollständig erschließt. Zwar verbringen sie einen Großteil ihrer Freizeit mit Kommunikation – doch die findet häufig in sozialen Netzwerken, per Chat, SMS oder in Videospielen statt. Dabei werden völlig neuartige Beziehungsmodelle relevant, die es gilt, aufzuschlüsseln und im Unterricht zu nutzen. Denn das mediale Interesse der Kinder und Jugendlichen ist eine große Chance! Ziel dieses Buches ist es, den Medienkonsum Heranwachsender in einer Weise zu gestalten, mit der sich alle Beteiligten wohl fühlen. Mit vielen Kopiervorlagen und Übungen!

Christel Schwalb, selbst Lehrerin und Mutter, stellte sich oft die Frage, wie Lehrer/innen – oftmals ohne entsprechende Aus- oder Weiterbildung – die rasante mediale Entwicklung positiv begleiten und steuern können. Eine entsprechende Recherche brachte das Ergebnis, dass Schüler/innen zwar im Rahmen des Schulunterrichts in ihrer Medienkompetenz und in Mediensicherheit gestärkt werden, die Frage des Medienkonsums und der Mediennutzung dabei aber zumeist außen vor bleibt. Demgegenüber steht die Beobachtung, dass sich viele Lehrer/innen gerade bei Themen wie dem Bedürfnis zu permanenter Erreichbarkeit, Cybermobbing oder auch Spielsucht nicht ausreichend unterstützt fühlen und den Eindruck haben, den Schüler/innen gegenüber Wissenslücken aufzuweisen. Kurzum: Die medial gestützte Sozialkompetenz kommt im schulischen Unterricht aller Klassenstufen schlichtweg zu kurz. Dieses Buch schafft Abhilfe: mit schnell abrufbaren Erläuterungen, zahlreichen Kopiervorlagen zu unterschiedlichen Medien und Klassenstufen und einer klaren Struktur!

Produktdetails

1. Auflage 2015

Schlagwörter

Medienkonsum |  Medienkompetenz |  Cybermobbing |  Medien |  Mediennutzung

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: