Diskriminierungskritische Schule - Einführung in theoretische Grundlagen - Andreas Foitzik, Lukas Hezel  | BELTZ

Grundlagen zur diskriminierungskritischen Schulentwicklung – Demokratie an Schulen fördern

»Ein sehr empfohlenes Praxisbuch zu einer komplexen Thematik.«
Benno Graber, Basler Schulblatt, 5/2019
Diskriminierungskritische Schule

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 0,00 €

Diskriminierungskritische Schule

Einführung in theoretische Grundlagen

Herausgegeben von Andreas Foitzik / Lukas Hezel

E-Book/epub (EPUB) ca. 269 Seiten ISBN:978-3-407-63116-9 Erschienen:19.11.2018  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Beltz

Zur Produktliste »Differenzierung, Heterogenität & Inklusion«

Diskriminierungskritische Schule

Einführung in theoretische Grundlagen

In dieser wissenschaftlich fundierten Einführung wird das Konzept der diskriminierungskritischen Schule skizziert. Zusammengedacht werden dabei die Themen Antidiskriminierung, Rechtsextremismus-Prävention und diskriminierungskritische Öffnung bzw. Inklusion. Damit antwortet das Buch unter anderem auf die aktuellen Herausforderungen, neu migrierten Schüler_innen eine gerechte Bildungsteilhabe zu ermöglichen, Inklusion wirkungsvoll umzusetzen und den demokratischen Auftrag von Schule zu erfüllen.
Die Beiträge sind praxisnah und eingängig aufbereitet, zahlreiche Fachgespräche bzw. -interviews mit Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis integriert. Dabei werden sowohl die wissenschaftlichen Grundlagen dargestellt wie auch Brücken zur pädagogischen Praxis und zur Schulentwicklung geschlagen. Auch ergänzend zum »Praxisbuch Diskriminierungskritische Schule«.


»Ein sehr empfohlenes Praxisbuch zu einer komplexen Thematik.« Benno Graber, Basler Schulblatt, 5/2019

Andreas Foitzik(Hg.), Lukas Hezel(Hg.), Diskriminierungskritische Schule (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783407631169

Tracked since 05/2018
547Downloads 0Quotes

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: