»Ich mache mir einfach mehr Gedanken über die Gesellschaft als über mich« - Leben, Lernen und Arbeiten zwischen inklusiven Ansprüchen und exklusiven Traditionen - Patricia Netti, Ines Boban, Andreas Hinz  | BELTZ

Das ist Inklusion!

»Ich mache mir einfach mehr Gedanken über die Gesellschaft als über mich«

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis ca. 19,95 €
Patricia Netti / Ines Boban / Andreas Hinz

»Ich mache mir einfach mehr Gedanken über die Gesellschaft als über mich«

Leben, Lernen und Arbeiten zwischen inklusiven Ansprüchen und exklusiven Traditionen

Buch, broschiert ca. 240 Seiten ISBN:978-3-7799-6790-3 Erschienen:  

Vorbestellbar, Lieferzeit: ca. 4 bis 6 Tage (ab 19.01.2022)

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Differenzierung, Heterogenität & Inklusion«

»Ich mache mir einfach mehr Gedanken über die Gesellschaft als über mich«

Leben, Lernen und Arbeiten zwischen inklusiven Ansprüchen und exklusiven Traditionen

Die Widersprüchlichkeit der gesellschaftlichen Situation zwischen hierarchischen Herrschaftstraditionen und egalitären Inklusionsansprüchen zeigt sich auch in Biografien von Personen. Patricia Netti zeigt dies in ihren Texten auf und Ines Boban und Andreas Hinz ordnen es ein: Einerseits machen sie deutlich, wie etwa das Narrativ des gegliederten Schulwesens als Teil eines segregierenden Herrschaftssystems das gemeinsame Leben und Lernen erschwert, andererseits dokumentieren sie, wie Akteur*innen ihre jeweiligen Handlungsspielräume für gleichwürdige Situationen nutzen, so dass mehr Inklusivität möglich wird.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: