Gemeinsam leben | BELTZ

Gemeinsam leben

Inklusiver Unterricht braucht Diagnostik

Dargestellt am Leseerwerb im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
Zusammenfassung

Den Schüler im Inklusiven Unterricht ´dort abzuholen, wo er steht´, erfordert mehr denn je über die schulischen Standardangebote hinausgehende, individuell zugeschnittene Lernangebote. Erst die enge Verzahnung von lernbegleitender Diagnostik und dem darauf aufbauenden didaktischen Anschlusshandeln trägt in entscheidender Weise zur Optimierung der individuellen Förderung bei. Ausgehend von den Funktionen der Pädagogischen Diagnostik wird deren Bedeutung für die Bewältigung von Heterogenität dargestellt und vor dem Hintergrund des erweiterten Lesebegriffs, der im Bereich der Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (SFGE) Verwendung findet, weiter ausgeführt.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Inklusiver Unterricht braucht Diagnostik
Gemeinsam leben (ISSN 0943-8394), Ausgabe 02, Jahr 2018, Seite 86 - 94

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Inklusiver Unterricht braucht Diagnostik

Zeitschrift

Gemeinsam leben (ISSN 0943-8394), Ausgabe 02, Jahr 2018, Seite 86 - 94

DOI

10.3262/GL1802086

Print ISSN

0943-8394

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Arno Koch

Schlagworte