Gemeinsam leben | BELTZ

Gemeinsam leben

beeinträchtigt studieren – best2

Zusammenfassung

11 % der Studierenden haben 2016 angegeben, dass sich ihr Studium durch eine gesundheitliche Beeinträchtigung erschwert. Insbesondere der Anteil psychischer Erkrankungen nimmt bei Studierenden zu. Vor diesem Hintergrund wurden Studierende mit studienrelevanten Beeinträchtigungen im Wintersemester 2016/17 zum zweiten Mal nach 2011 zu ihren Studienbedingungen befragt. Ziel war es zu erfahren, welche Barrieren das Studium beeinträchtigen, wie angemessene Vorkehrungen zum Nachteilsausgleich funktionieren und wie sich unterschiedliche Beeinträchtigungen im Studium auswirken. Zentrale Ergebnisse der Befragung beeinträchtigt studieren – best2, an der sich knapp 21.000 Studierende beteiligt haben, werden – auch im Vergleich zu Ergebnissen der Vorgängerstudie („best1“) – vorgestellt und Handlungsempfehlungen skizziert.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
beeinträchtigt studieren – best2
Gemeinsam leben (ISSN 0943-8394), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 197 - 204

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

beeinträchtigt studieren – best2

Zeitschrift

Gemeinsam leben (ISSN 0943-8394), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 197 - 204

DOI

10.3262/GL1904197

Print ISSN

0943-8394

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Christine Fromme

Schlagworte