PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Binnendifferenzierung

Von einer "untauglichen Idee" zu einer Maxime für Schul- und Unterrichtsentwicklung
Zusammenfassung

Es hat Jahrzehnte gebraucht vom Festhalten an einem Ideal homogener Lerngruppen im gegliederten System - bis zur Wahrnehmung heterogener Lerngruppen als Normalfall und einem Trend zum gemeinsamen Lernen. Da ist die Frage nicht weit, wie guter Unterricht mit Lerngruppen möglich ist, deren Vielfalt nicht zu übersehen ist. Wir wollen fragen und zeigen, wie Binnendifferenzierung zu einem guten Umgang mit Heterogenität beitragen kann.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Binnendifferenzierung
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 09, Jahr 2016, Seite 6 - 9

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Binnendifferenzierung

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 09, Jahr 2016, Seite 6 - 9

DOI

10.3262/PAED1609006

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Johannes Bastian

Schlagworte