PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Jugendwelten in den Sekundarstufen

Adressaten – Akteure – Mitwirkende – (Ko-)Konstrukteure – lernende Subjekte – Experten – Kunden – unternehmerisches Lernselbst?
Zusammenfassung

Wie leben Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen? Was prägt ihre Haltungen und Gewohnheiten? Wodurch sind ihre Lebenslagen gekennzeichnet? Welche Rolle(n) spielen sie in Familie und Schule? Und welche Bedeutung haben Schule, Familie und Peers bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben? – Fragen, die aus der Perspektive von Schule, Erziehungswissenschaft und Jugendforschung als Teilbereich einer Sekundarstufenpädagogik zu bearbeiten sind.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Jugendwelten in den Sekundarstufen
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 19 - 22

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Jugendwelten in den Sekundarstufen

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 19 - 22

DOI

10.3262/PAED1903019

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Verlagsgruppe

Autoren

Gerhard Eikenbusch

Schlagworte