PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Die Berliner Gemeinschaftsschule auf dem Prüfstand

So kann Bildungsungerechtigkeit überwunden werden
Zusammenfassung

In der Argumentation für ein Schulsystem des längeren gemeinsamen Lernens spielt die Bildungsgerechtigkeit eine zentrale Rolle. Dabei wird behauptet, dass »Schulen für alle« nicht nur Ungerechtigkeiten bei den Übergängen, sondern auch bei den Kompetenzentwicklungen weitestgehend vermeiden – und zwar ohne Nachteile für Kinder aus bildungsnahen Familien. Lässt sich das wissenschaftlich belegen?

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Die Berliner Gemeinschaftsschule auf dem Prüfstand
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 10, Jahr 2019, Seite 26 - 29

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Die Berliner Gemeinschaftsschule auf dem Prüfstand

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 10, Jahr 2019, Seite 26 - 29

DOI

10.3262/PAED1910026

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Verlagsgruppe

Autoren

Ulrich Vieluf

Schlagworte