PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Jungen- und Mädchenklassen auf Zeit

Parallele Monoedukation am Gymnasium
Zusammenfassung

Die gesellschaftspolitische Diskussion um die Situation der Jungen in der Schule wirft die Frage nach neuen Konzepten der Jungenförderung auf. Am Mariengymnasium Essen-Werden, einer früheren Bischöflichen Mädchenschule, werden seit 2010 auch Jungen unterrichtet, jedoch in den Klassen 5 bis 9 geschlechtergetrennt. Was bedeutet das für den Unterricht?

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Jungen- und Mädchenklassen auf Zeit
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 12, Jahr 2019, Seite 29 - 32

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Jungen- und Mädchenklassen auf Zeit

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 12, Jahr 2019, Seite 29 - 32

DOI

10.3262/PAED1912029

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Verlagsgruppe

Autoren

Angela Peters-Bukowski

Schlagworte