PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Pädagogik 10/2015

Mit Muße lernen

Schwerpunkt: Muße in der Schule
Die Beiträge berichten von Kontrapunkten zum hektischen Schulalltag –
… von Vertretungsstunden als Chance für ein Lernen, für das sonst keine Zeit ist;
… von einem Experiment, in dem Jugendliche einige Tage auf ihr Smartphone verzichten;
… von Nischen im Unterricht, die SchülerInnen und LehrerInnen Kraft geben;
… von Anregungen für ein Lernen mit Muße im Vorbereitungsdienst.
Fazit ist: Wirkungsvolles Lernen braucht Anstrengung und Ehrgeiz – Innehalten und Loslassen. Guter Unterricht braucht deshalb Kontrapunkte zum Effektivitäts- und Leistungsdruck – ein Lernen mit Muße eben.

Die Serie zum Thema Lobbyismus mit Analysen von Unterrichtsmaterialien.
Der Beitrag zu Potentialen und Grenzen von Tests in der pädagogische Praxis.
Kontrovers zur Frage „Gesundheit als Unterrichtsfach?“.
Die Rezensionen mit Büchern zum Thema „Inklusion“.

Mit Muße lernen

Muße – das gehört bei die meisten Kindern und Jugendlichen nicht zum aktiven Wortschatz. Sie sprechen eher von Chillen. Aber ist damit das gemeint, was wir als Muße bezeichnen? Das ist nur eine Frage, die bei der Annäherung an das Thema Muße diskutiert wird.

Kernfragen dieses Heftes sind: Was verstehen wir unter Muße? Worauf sollten wir achten, wenn wir Muße für erstrebenswert halten? Warum fällt es so schwer, Freiräume für ein Lernen mit Muße zu ermöglichen und was können wir tun?

Die Beiträge berichten von Kontrapunkten zum hektischen Schulalltag – beispielsweise von Möglichkeiten, mehr Zeit zu lassen – von einem Lernen ohne Leistungsdruck …

  • … von Vertretungsstunden als Chance für ein Lernen, für das sonst keine Zeit ist;
  • … von Jugendlichen, die einige Tage auf ihr Smartphone verzichten;
  • … von Handlungsmöglichkeiten zwischen dem Wunsch nach Muße und dem Zeitkorsett;
  • … von zehn konkreten Schritten zur Annäherung an ein Lernen mit Muße;
  • … von Nischen im Unterricht, von denen Kraft für Schüler und Lehrer ausgehen kann;
  • … von Anregungen für ein Handeln mit Muße im Vorbereitungsdienst.

Fazit der Erfahrungsberichte ist: Wirkungsvolles Lernen braucht sowohl Anstrengung und Ehrgeiz als auch Innehalten und Loslassen. Guter Unterricht braucht deshalb Kontrapunkte zum Effektivitäts- und Leistungsdruck – ein Lernen mit Muße eben.

Und: Muße im Zusammenhang mit Schule ist für kaum einen Lehrer ein präsentes Thema. Im Nachdenken darüber aber wird der Wert eines Lernens mit Muße immer deutlicher. Dazu kann dieses Heft anregen.

Johannes Bastian

Muße in der Schule - Leistungsorientierung ist nicht alles!
Vertretung - JA BITTE - Vertretungsstunden für ein anderes Lernen nutzen
Ununterbrochen aktiv, vernetzt und unterhalten? - Mit Jugendlichen über den Sinn von Muße nachdenken
Muße in der Schule, beim Unterrichten, beim Lernen - Wie wichtig ist sie uns als Lehrerinnen und Lehrern?
Lernen mit Muße braucht... - Zehn praktische Anregungen
Wenn Grundschulkinder und Studierende mit Muße lernen - Erfahrungen aus der Siegener Lernwerkstatt OASE
"Das Gegenteil von Muße ist das Referendariat" - Anregungen für angehende Lehrerinnen und Lehrer zum beruflichen Handeln mit Muße
Beitrag: Evidenzbasierung der Pädagogik - Scheinlösung für ein schwieriges Problem
Unterrichtsmaterialien von Unternehmen und Vereinen - Serie: Zielsetzung und zentral Ergebnisse der Augsburger Studie, 2. Folge

PÄDAGOGIK ist die führende schulpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland. PÄDAGOGIK bietet in einem ausführlichen Themenschwerpunkt praxisnahe Informationen und Materialien zur Gestaltung von Unterricht und Schule. PÄDAGOGIK bietet in jedem Heft einen Serienbeitrag und die Rubriken Schulrecht, Kontrovers, Rezensionen, Neuerscheinungen und Magazin einschließlich Materialien und Terminhinweisen.

Die Mediadaten finden Sie unter Service -> Für Anzeigenkunden

Impressum

Redaktion
Verlagsgruppe Beltz
Werderstraße 10
69469 Weinheim
Telefon 06201/6007-314
E-Mail: paedagogik-redaktion(at)beltz.de
www.beltz.de

Wissenschaftliche Redaktion
Redaktionsleiter: Dr. Jochen Schnack (verantw.), jochen.schnack(at)gmx.info
Dr. Andrea Albers, andrea.albers(at)uni-hamburg.de
Dr. Gerhard Eikenbusch, gerhard(at)eikenbusch.info
Dr. Jörg Siewert, siewert(at)paedagogik.uni-siegen.de
Prof. Dr. Susanne Thurn, susanne.thurn(at)uni-bielefeld.de
Prof. Dr. Matthias Trautmann, matthias.trautmann(at)uni-siegen.de
Dr. Erik Zyber, e.zyber(at)beltz.de

Magazin: Dr. Erik Zyber

Rezensionen: Dr. Jan-Hendrik Hinzke, Prof. Dr. Matthias Trautmann, Dr. Doris Wittek

Beirat: Roland Bühs, Dr. h. c. Peter Daschner, Dr. Lutz van Dijk, Prof. Dr. Ursula Drews, Prof. Dr. Reinhard Fatke, Dr. Annemarie von der Groeben, Prof. Dr. Herbert Gudjons, Prof. Dr. Hans Werner Heymann, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Prof. Dr. Eckart Liebau, Dr. Reinhold Miller, Prof. Dr. Horst Rumpf, Prof. Dr. Horst Scarbath, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann, Prof. Dr. Thomas Ziehe

Gestaltung:
Herstellung: Hannelore Molitor
Satz: Lelia Rehm

ISBN: 0933-422X

Produktdetails

1. Auflage 2015

Format: 21 x 29,7 x 0,4 cm

Gewicht: 204g

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 9,50 €

Pädagogik 10/2015

Mit Muße lernen
Zeitschrift Bestell-Nr.:46925
Erschienen:10/2015
Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Andere Produktarten:

Die letzten Ausgaben