PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Freie Lernzeiten gestalten

Freie Lernzeiten werden immer häufiger genutzt, um sinnvoll mit heterogenen Lerngruppen umgehen zu können. Die verbindende Idee ist die Suche nach Formen, in denen die Lernenden ihre eigene Zeit zur Bewältigung ihrer Aufgaben haben und in denen sie individueller begleitet werden können. Die Formen für diese Lernzeiten sind allerdings höchst unterschiedlich.

In diesem Heft berichten Schulen davon, welche Wege sie gegangen sind, welche Probleme sie dabei bewältigen mussten, welche Formen der freien Lernzeiten sie gefunden haben, welche Ziele sie anstreben und wie sie mit Widersprüchen und Widerständen umgehen. Dabei beziehen sich die Erfahrungsberichte auf die folgenden Themenfelder:

  • Wie kann ein internationaler Konflikt im freien Lernen verstanden und gelöst werden?
  • Wie kann die Selbständigkeitserfahrung der Grundschule in der Sekundarstufe aufgegriffen werden?
  • Wie kann Unterstützung in freien Lernzeiten gestaltet und ritualisiert werden?
  • Wie kann Begabungsförderung im freien Lernen ermöglicht werden?
  • Wie kann Beratung die Wirksamkeit freier Lernzeiten verbessern?

Die Beiträge zeigen zweierlei: Freie Lernzeiten müssen zu den Menschen einer Schule passen; deshalb sind kleine Entwicklungsschritte besser als die Übernahme von vermeintlich guten Konzepten – und:
Freiheit braucht Begleitung, bisweilen auch Kontrolle. Nur wenn die Lernenden individuell gesehen und unterstützt werden, kann Freiheit von allen Lernenden den Voraussetzungen entsprechend genutzt werden.

Johannes Bastian

Wie "frei" sind Freie Lernzeiten? - Steinige Wege zu selbstbestimmtem Lernen
Wir schreiben (eine neue) Geschichte - Handlungsorientierte Lösungen beim Umgang mit Konflikten
Fähigkeiten aus der Grundschule nicht verkümmern lassen - Kompetenzen für selbstbestimmtes Lernen aufnehmen und pflegen
Lernzeit zwischen Freiheit und Disziplin - Wie kann diese Gratwanderung gestaltet werden?
Dem Lernen mehr Eigensinn geben - Strukturen und Unterstützung in Individuellen Lernzeiten
Forschendes Lernen in der Schule wagen - Herausforderungen für Schüler und Lehrer in einem neuen Fach
Beitrag: Bildungs- und Zukunftsperspektiven der jungen Generation - Ergebnisse der aktuellen Shell Jugendstudie
Schulprogrammarbeit als Strategie der Schulentwicklung - Serie: Schulentwicklung - Zwischenbilanz und Ausblick 3. Folge

PÄDAGOGIK ist die führende schulpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland. PÄDAGOGIK bietet in einem ausführlichen Themenschwerpunkt praxisnahe Informationen und Materialien zur Gestaltung von Unterricht und Schule. PÄDAGOGIK bietet in jedem Heft die Rubriken Bildungspolitik, PÄDAGOGIK · KONTROVERS, Rezensionen, einen Serienbeitrag und einen aktuellen Magazinteil.  

Ältere Ausgaben

Im Menü rechts unter »Alle Ausgaben« nicht mehr verfügbare Hefte sind zum Teil noch über den Pädagogische Beiträge Verlag lieferbar, bitte laden Sie das Bestellformular herunter.

Bestellformular (pdf) 

Die Mediadaten finden Sie unter Service -> Für Anzeigenkunden

Impressum

Redaktion/Layout
Pädagogische Beiträge Verlag GmbH,
Rothenbaumchaussee 11
20148 Hamburg
Telefon (040) 45 45 95, Telefax (040) 4 10 85 64
E-Mail info(at)paedagogische-beitraege-verlag.de
Geschäftsführung und Redaktion: Katrin Wolter

Wissenschaftliche Redaktion
Prof. Dr. Johannes Bastian, Rothenbaumchaussee 11, 20148 Hamburg (verantw.)
Dr. Gerhard Eikenbusch, Zweite Ochsenkoppel 1e, 23566 Lübeck
Prof. Dr. Hans Werner Heymann, Kök 46, 33824 Werther
Dr. Jochen Schnack, 40 Holton Street, Boston, MA 02134, USA
Dr. Jörg Siewert, Gustav-Gontermann-Weg 14, 57074 Siegen
Prof. Dr. Susanne Thurn, Voltmannstr. 123e, 33619 Bielefeld
Prof. Dr. Matthias Trautmann, Universität Siegen, Fakultät II, Erziehungswissenschaft – Psychologie,  Adolf-Reichwein-Str. 2a, 57068 Siegen

Magazinteil: Dr. Jochen Schnack, E-Mail: jochen.schnack(at)gmx.info

Rezensionen: Antje Liening, Dr. Matthias Trautmann, Dr. Doris Wittek

Beirat: Roland Bühs, Dr. h.c. Peter Daschner, Dr. Lutz van Dijk, Prof. Carl-Heinz Evers, Prof. Dr. Ursula Drews, Prof. Dr. Reinhard Fatke, Prof. Dr. Hans-Jochen Gamm, Dr. Annemarie von der Groeben, Prof. Dr. Herbert Gudjons, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Peter E. Kalb, Prof. Dr. Wolfgang Klafki, Prof. Dr. Eckart Liebau, Dr. Reinhold Miller, Prof. Dr. Horst Rumpf, Prof. Dr. Horst Scarbath, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann, Prof. Dr. Thomas Ziehe, Prof. Dr. Jürgen Zimmer.

Gestaltung: Dr. Mathias Prange

Technische Redaktion: Dr. Mathias Prange

Satz: Pädagogische Beiträge Verlag, Hamburg

ISBN: 0933-422X

Verweis auf Aktuelles, Veranstaltungen, Produkte-TagCloud

Pädagogik 3/2016

Freie Lernzeiten gestalten
Zeitschrift Bestell-Nr.:46931
Erschienen:2/2016
Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage
Zeitschrift
9,50 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Die letzten Ausgaben