PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Schulverweigerung

Moderation: Sabine Geist

Sabine Geist
Ich bleib dann mal weg
Kinder und Jugendliche verweigern die Schule – Eine Einführung

Haben wir es nicht alle mal getan – die Schule geschwänzt? Lern- und Schulverweigerung allerdings ist etwas anderes und dennoch recht weit verbreitet. Was aber versteht man unter Schulverweigerung oder Schulabsentismus? Welche Ursachen können wir ausmachen? Gibt es Möglichkeiten der Prävention und was können wir tun, wenn die Schülerinnen und Schüler der Schule über längere Zeit fern bleiben?


Katrin Kantak
Schulverweigerer mit Zukunft
Alternative Bildungsangebote in Kooperation von Schule und Jugendhilfe

Einige Bundesländer haben Programme entwickelt, mit denen Jugendliche so unterstützt werden, dass sie wieder in die Regelschule zurückkehren können. Welche Maßnahmen und Konzepte liegen solchen Schulprojekten für Schulverweigerer zugrunde? Unter welchen Bedingungen kann ein solches Vorhaben gelingen? Und was lässt sich aus den Erfahrungen dieser Projekte für die Regelschule lernen?


Sylvia Schlieper/Roland Kühler
Schulverweigerung – auch im Gymnasium
Das kommt in den besten Familien vor

Schulverweigerung – ein Problem von Haupt- und Förderschulen? Was kann auch bei Schülern anderer Schulformen dazu führen, der Schule fern zu bleiben? Was sind Warnsig­nale? Wie kann Jugendlichen geholfen werden? Welche Schritte sind hilfreich, wer muss beteiligt werden? Das Beispiel eines »Schulmodells« zeigt, wie ein Jugendlicher unterstützt wird und seine Potentiale neu entdeckt.


Uta Rodenkirchen
Ohne Eltern geht es nicht
Stärkung von Eltern als Teil unterstützender Förderangebote

Wenn Jugendliche der Schule fern bleiben, ist das auch für Eltern eine schwierige Situation. Auch wenn sie daran interessiert sind, ihrem Kind zu helfen, sind sie oft nicht handlungsfähig. Eltern stark zu machen heißt die Devise in einem außerschulischen Projektangebot. Wie gehen die Pädagogen dort vor und welche Erfolge können sie verzeichnen?


Pia Anna Weber/Verena Welling/Gisela Steins
Schulverweigerung und psychische Störungen
Schulabstinente Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zurück in die Schule

Den Schulverweigerer gibt es nicht – eine zunehmende Anzahl von Kindern und Jugendlichen aber verweigert die Schule aufgrund psychischer Erscheinungsbilder, die einer Behandlung in einer Psychiatrie bedürfen. Wie kann die Rückführung der Betroffenen in die Schule gelingen? Wie kann die Begleitung und Betreuung gestaltet werden? Welche Rahmenbedingungen sind für eine gelungene Rückführung notwendig?


Ulrich Hartmann/Christof Siepmann        
»Keinen verlieren!«
Unser Traum von einer Schule ohne Schulabsentismus

Schulverweigerung gar nicht erst entstehen lassen – das müsste das Ziel von Schule sein. Wie müsste eine Schule aussehen, in der Ursachen und nicht Symptome bekämpft werden? Wie kann Schülern beispielsweise die Möglichkeit zu einer Mitgestaltung der eigenen Schule gegeben werden? Wie können sie an der Planung ihrer eigenen Lernbiographien beteiligt werden? Welche schulischen Unterstützungsstrukturen scheinen hilfreich?


Heinrich Ricking    
Was tun gegen Schulschwänzen
Handlungshilfen für Lehrkräfte

Einfache Lösungen im Fall von Schulverweigerung gibt es nicht. Inzwischen gibt es aber eine umfangreiche Forschung zu diesem Phänomen. Daraus lassen sich Erkenntnisse darüber ableiten, welche präventiven Maßnahmen in Schulen wirksam sein können. Auf welche Warnsignale sollte man achten? Welche Vereinbarungen sollte man treffen? Wer sollte beteiligt werden? Was hat sich bewährt, was nicht?

Beitrag

Doreen Strauhs/Thomas Unruh
Ich habe als Lehrerin viel über mich selbst gelernt
Reflexionen über einen  Weg in die Schule und aus der Schule heraus

Serie

Inklusion
Einführung und 1. Folge

Sabine Geist/Jochen Schnack
Inklusion – Herausforderung und Chance
Zur Einführung in die Serie

Ulf Preuss-Lausitz
Inklusion: Modewort oder Hoffnungsträger?
Was ist neu an Inklusion und wie kann sie gelingen?

Bildungspolitik

Benjamin Edelstein/Jutta Allmendinger
Wofür brauchen wir eine Nationale Bildungsstrategie?

Rezensionen

Olaf Albert
Evaluation und Schulinspektion

Jörg Schlömerkemper
Empfehlungen

Magazin

Forschendes Lernen und kreatives Schreiben • 50 Jahre Vogelpark Walsrode • Vorlesen stärkt Lesekompetenz • Bayern: Mehr Lehrer für Großstadtschulen • Experten fordern Nationalen Bildungsrat • FWU-Materialien in Lernplattform eingebunden • Jugendarbeitslosigkeit in der EU steigt • Die Lernmotivation von Schülern verstehen • Zuwanderung aus EU-Staaten steigt • Mecklenburg-Vorpommern: Überparteiliche Einigung bei der Inklusion • Netzwerk »Innovative Bildungsprogramme« gegründet • Hamburg richtet Jugendberufsagenturen ein • Baden-Württemberg baut Lehrerfortbildung aus • Wachsender Fachkräftemangel in Deutschland • Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler • Materialien • Termine

PS

Reinhard Kahls Kolumne
Nichts ist egal

PÄDAGOGIK ist die führende schulpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland. PÄDAGOGIK bietet in einem ausführlichen Themenschwerpunkt praxisnahe Informationen und Materialien zur Gestaltung von Unterricht und Schule. PÄDAGOGIK bietet in jedem Heft die Rubriken Bildungspolitik, PÄDAGOGIK · KONTROVERS, Rezensionen, einen Serienbeitrag und einen aktuellen Magazinteil.  

Die Mediadaten finden Sie unter Service -> Für Anzeigenkunden

Impressum

Redaktion
Verlagsgruppe Beltz
Werderstraße 10
69469 Weinheim
Telefon 06201/6007-314
E-Mail: paedagogik-redaktion(at)beltz.de
www.beltz.de

Wissenschaftliche Redaktion
Redaktionsleiter: Dr. Jochen Schnack (verantw.), jochen.schnack(at)gmx.info
Dr. Andrea Albers, andrea.albers(at)uni-hamburg.de
Dr. Gerhard Eikenbusch, gerhard(at)eikenbusch.info
Dr. Jörg Siewert, siewert(at)paedagogik.uni-siegen.de
Prof. Dr. Susanne Thurn, susanne.thurn(at)uni-bielefeld.de
Prof. Dr. Matthias Trautmann, matthias.trautmann(at)uni-siegen.de
Dr. Erik Zyber, e.zyber(at)beltz.de

Magazinteil: Dr. Erik Zyber

Rezensionen: Dr. Jan-Hendrik Hinzke, Prof. Dr. Matthias Trautmann, Dr. Doris Wittek

Beirat: Roland Bühs, Dr. h. c. Peter Daschner, Dr. Lutz van Dijk, Prof. Dr. Ursula Drews, Prof. Dr. Reinhard Fatke, Dr. Annemarie von der Groeben, Prof. Dr. Herbert Gudjons, Prof. Dr. Hans Werner Heymann, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Prof. Dr. Eckart Liebau, Dr. Reinhold Miller, Prof. Dr. Horst Rumpf, Prof. Dr. Horst Scarbath, Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann, Prof. Dr. Thomas Ziehe, Prof. Dr. Jürgen Zimmer

Gestaltung:
Herstellung: Hannelore Molitor
Satz: Lelia Rehm

ISBN: 0933-422X

Verweis auf Aktuelles, Veranstaltungen, Produkte-TagCloud

Pädagogik 9/2012

Schulverweigerung
Zeitschrift Bestell-Nr.:46890
Erschienen:9/2012
Aktuell nicht verfügbar
Zeitschrift
6,50 € inkl. Mwst.

Die letzten Ausgaben