Je selbstsicherer, desto besser? - Licht und Schatten positiver Selbstbewertung - Astrid Schütz  | BELTZ
Astrid Schütz

Je selbstsicherer, desto besser?

Licht und Schatten positiver Selbstbewertung

Buch 153 Seiten ISBN:978-3-621-27532-3 Erschienen:10.02.2005  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
22,90 € inkl. Mwst.
Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Arbeits-/ Organisationspsychologie«

Je selbstsicherer, desto besser?

Licht und Schatten positiver Selbstbewertung

Ist man zufrieden mit sich, fühlt man sich gut und ist ausgeglichen im Umgang mit anderen. Was aber bei geringem Selbstwert? Die Ratgeberliteratur scheint zu empfehlen, dass nichts über ein starkes Selbstwertgefühl geht. Ein Plädoyer für Narzissten? Dieses Buch macht den Schritt aus dem Elfenbeinturm der Forschung hin zu Anwendung und Praxisnutzen.

In der Psychologie gilt die eigene Wertschätzung als zentral für das gute menschliche "Funktionieren". Es geht um Fragen wie:
· Wie misst man Selbstwertschätzung?
· Worauf basiert sie?
· Wodurch wird der Selbstwert bedroht?
Weitere Themen: Selbstwertschwankungen, Geschlechterunterschiede, Beziehungen, Leistung, Konfliktbewältigung.

Wie zufrieden ein Mensch mit sich ist, wirkt sich auf Alltag und (auch therapeutische) Arbeit aus. Menschen mit geringem Selbstwert zweifeln an ihren Fähigkeiten und leisten dann häufig tatsächlich weniger. Wer sich allerdings überschätzt, investiert manchmal nicht genug in eine Aufgabe, weil der Erfolg schon allzu gewiss scheint.

Das Buch schlägt den Bogen von fachlichen Befunden zur Praxis und richtet sich an alle, die sich genauer mit den Licht- und Schattenseiten positiver Selbstbewertung auseinander setzen möchten.


»Jedem Kapitel des gut strukturierten Buchs geht ein Kasten mit einer inhaltlichen Zusammenfassung voraus. So gelingt der Autorin eine ebenso umfassende wie leicht lesbare Übersicht über die Selbstwertforschung.« emotion

»Ein kluges Buch über ein spannendes Thema!« Gehirn& Geist

»Deshalb hilft auch dieses Werk bei der Beantwortung der Frage, wie viel Optimismus für ein gelingendes Leben förderlich ist.« managerSeminare

»Das Buch - wissenschaftlich fundiert - erweist sich als äußerst gut lesbar und gut strukturiert aufgebaut. ... Anderen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, wird das Buch ein hilfreicher Ratgeber sein. Astrid Schütz schafft scheinbar mühelos den Bogen, angefangen von Menschen mit niedrigem Selbstwertgefühl bis hin zum Narzissten. Fazit: Ein Buch, das Menschen mit möglicher Selbstunterschätzung Hilfestellung zum stabileren Umgang mit sich selbst gibt. Ein Buch, das Menschen mit möglicherweise übersteigerter Selbstbewertung Anleitung gibt für einen sozial verträglicheren Umgang mit ihrem Umfeld.« www.arow.biz

»Die nicht viel mehr als hundert Seiten umfassende Übersicht von Astrid Schütz zum Stand der Selbstwertforschung ist leicht verständlich und bietet dank der reichlichen Hinweise auf Studien einen guten Ausgangspunkt für eine weiterführende Beschäftigung mit der Thematik.« Personalführung

»Ein Muss für Theorie und Praxis!« Sprachrohr Lerntherapie, FiL


»Je selbstsicherer, desto besser? Licht und Schatten positiver Selbstbewertung« Kneipp Natürlich leben, Brugg
Produktdetails

1. Auflage 2005

Bindeart: Gebunden

Format: 17 x 24,5 x 1,2 cm

Gewicht: 392g

Schlagwörter

Psychologie |  zwischenmenschliche Beziehung |  Selbstwertgefühl |  soziale Kompetenz |  Selbstbild |  Konfliktbewältigung |  Narzissmus |  Selbstbewusstsein

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: