Sozialwissenschaftliche Perspektiven der Fußballfanforschung - - Andreas Grau, Judith von der Heyde, Jochem Kotthaus, Holger Schmidt, Martin Winands  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Sozialwissenschaftliche Perspektiven der Fußballfanforschung

Herausgegeben von Andreas Grau / Judith von der Heyde / Jochem Kotthaus / Holger Schmidt / Martin Winands

Buch, broschiert 198 Seiten ISBN:978-3-7799-3437-0 Erschienen:07.04.2017  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, broschiert
29,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Sozialwissenschaftliche Perspektiven der Fußballfanforschung

Der Band umfasst innovative und interdisziplinäre Fragestellungen der Fanforschung, methodische Zugänge sowie theoretische Perspektiven verbunden mit einer möglichen Generalisierbarkeit der Forschungserkenntnisse.

Die deutsche (Fußball-)Fanforschung steckt in Bezug auf ihre institutionelle wie disziplinäre Verankerung noch in ihren Anfängen. Trotz einiger umfassender empirischer Studien wird die Fußballfanforschung als wenig etabliert in der Sozialwissenschaft und ihren Bezugsdisziplinen wahrgenommen. Das ist insofern erstaunlich, als es sich beim Fußball nicht um ein kulturelles und soziales Randphänomen handelt. Dieser Band versteht sich als Ausgangspunkt einer sozialwissenschaftlichen Fundierung der Fanforschung. Autorinnen und Autoren verschiedener Disziplinen erörtern darin innovative und interdisziplinäre Fragestellungen für die Fanforschung, methodische Zugänge sowie theoretische Perspektiven verbunden mit einer möglichen Generalisierbarkeit der Forschungserkenntnisse.

Dies könnte Sie auch interessieren: