Daniela Reimer

Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
408 Seiten ISBN:978-3-7799-4576-5 Erschienen:16.01.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
45,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Kinder- und Jugendhilfe«

Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder

Aus den Erfahrungen ehemaliger Pflegekinder werden deren Konstruktionen von Normalität und ihre Strategien, Normalität auszubalancieren vor dem Hintergrund ihrer Biografie rekonstruiert und analysiert.

In Biografien ehemaliger Pflegekinder gibt es Erfahrungen, die sie von Menschen, die keine Pflegekinder sind oder waren, unterscheiden und die sie in ihren eigenen Augen und denen anderer als unnormal erscheinen lassen. Mit biografischen Interviews wird untersucht, welche konkreten Erfahrungen und Erlebnisse es sind, die Pflegekinder mit mangelnder oder fragiler Normalität machen. Aus den Erfahrungen werden Konstruktionen von Normalität, die die jeweiligen Biografieträger vornehmen, rekonstruiert; biografische Hintergründe sowie Strategien der Normalitätsbalance werden analysiert.


»Für sozialpädagogische Studiengänge mit dem Inhalt Kinder- und Jugendhilfe muss das Buch zur Pflichtlektüre werden.« Prof. Stefan Müller-Teusler, socialnet.de, 23.3.2017
Produktdetails

1. Auflage 2017

Reihe: Pflegekinderforschung

Schlagwörter

Kindeswohl |  Jugendamt |  Jugendhilfe |  Soziale Arbeit |  Normalität

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: