Kindheit und Erwachsenheit in sozialwissenschaftlicher Forschung und Theoriebildung - - Anna Fangmeyer, Johanna Mierendorff  | BELTZ

Kindheit und Erwachsenheit in sozialwissenschaftlicher Forschung und Theoriebildung

Herausgegeben von Anna Fangmeyer / Johanna Mierendorff

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
200 Seiten ISBN:978-3-7799-4697-7 Erschienen:12.06.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
27,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Kindheit und Erwachsenheit in sozialwissenschaftlicher Forschung und Theoriebildung

Die Unterscheidung zwischen Kindern und Erwachsenen ist in der sozialwissenschaftlichen Kindheitsforschung Ausgangspunkt vieler methodologischer Reflexionen. Dabei stand häufig die Frage nach der Hervorbringung des Forschungsgegenstandes Kindheit durch den Erwachsenen im Zentrum. Dieser Band nimmt eine andere Perspektive ein. In zehn Beiträgen wird die Relationierung von Kindheit und Erwachsenheit diskutiert sowie auf ihre Potentiale für die Kindheitsforschung hin befragt. Erwachsenheit, die implizit in der Differenzkonstruktion Kindheit mitgedacht ist, erfährt besondere Berücksichtigung.


»[A]nspruchsvoll, abwechslungsreich und inspirierend [...] allen zu empfehlen, die sich fundiert und kritisch mit der sozialwissenschaftlichen Kindheitsforschung auseinandersetzen möchten.« Prof. Dr. Tanja Mühling, socialnet.de, 18.4.2018

Dies könnte Sie auch interessieren: