Geschwister im Kontext von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung - Risikokonstellationen, Qualität der Geschwisterbeziehung und aktuelle psychische Belastung - Susanne Witte  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Susanne Witte

Geschwister im Kontext von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung

Risikokonstellationen, Qualität der Geschwisterbeziehung und aktuelle psychische Belastung

Buch neu 398 Seiten ISBN:978-3-7799-3751-7 Erschienen:01.01.2018  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
39,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Gesellschaft«

Geschwister im Kontext von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung

Risikokonstellationen, Qualität der Geschwisterbeziehung und aktuelle psychische Belastung

In den letzten Jahren wurden vermehrt Forschungsaktivitäten unternommen um die Ursachen und Folgen von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung zu erforschen. Ein Thema, das hierbei kaum Beachtung fand, sind Geschwister in Familien, in denen es zu einer Kindeswohlgefährdung kommt. Diese Forschungslücke greift die Autorin in ihrer Dissertation auf und untersucht, welche Faktoren zu einer Gefährdung mehrerer Kinder beitragen und welche Auswirkungen diese auf die Geschwisterbeziehung und die psychische Belastung haben.

Geschwisterbeziehungen sind eine der engsten emotionalen Beziehungen im Leben von Menschen. Geschwister machen ähnliche, aber nicht gleiche Erfahrungen in ihrer Herkunftsfamilie. Dennoch gab es bisher wenig Forschung zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Geschwistern im Hinblick auf Erfahrungen von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung während der Kindheit. Anhand einer Befragung von 4568 Erwachsenen sowie 870 Geschwisterpaaren zu ihren Kindheitserfahrungen werden von der Autorin Faktoren herausgearbeitet, die das Erleben von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung wahrscheinlicher machen. Darüber hinaus werden Implikationen für die Praxis dargestellt, wie die Abklärung einer möglichen Gefährdung aller Kinder einer Familie und die Berücksichtigung von Geschwisterdynamiken im Rahmen von Hilfeplanung und Therapie.

Produktdetails

1. Auflage 2018

Bindeart: Broschiert

Format: 15 x 23,0 x 2,3 cm

Gewicht: 634g

Schlagwörter

Kindesmissbrauch |  Geschwisterbeziehung |  psychische Belastung |  familiäre Belastungen

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: