»Hey, ich bin normal!« - Herausfordernde Lebensumstände im Jugendalter bewältigen. Perspektiven von Expertinnen und Profis - Wilma Weiß, Anja Sauerer  | BELTZ

»Hey, ich bin normal!«

Herausfordernde Lebensumstände im Jugendalter bewältigen. Perspektiven von Expertinnen und Profis

Herausgegeben von Wilma Weiß / Anja Sauerer

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
neu
196 Seiten ISBN:978-3-7799-5018-9 Erschienen:14.05.2018  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
18,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Kinder- und Jugendhilfe«

»Hey, ich bin normal!«

Herausfordernde Lebensumstände im Jugendalter bewältigen. Perspektiven von Expertinnen und Profis

Erstmalig schreiben Mädchen und junge Frauen, die herausfordernde Lebensumstände gemeistert haben, mit Profis ein Buch zum Traumaverstehen und darüber, was hilft, zurechtzukommen. Es macht Jugendlichen Mut und hilft pädagogischen Fachleuten.

»Hey, ich bin normal!« ist der Titel und gleichzeitig die Botschaft des vorliegenden Buches. Erstmalig schreiben Expertinnen für herausfordernde Lebensumstände mit Profis ein Buch für Kinder und Jugendliche und Profis zum Traumaverstehen. Die Expertinnen sind Mädchen und junge Frauen, die herausfordernde Lebenssituationen überstanden, gemeistert haben und es noch tun. Sie wissen, um was es geht. Und sie schreiben mit Profis vor allem darüber, was hilft, zurechtzukommen. Die Autorinnen haben Teile ihrer Lebensgeschichte aufgearbeitet und sich in Workshops mit den Herausgeberinnen in die traumapädagogische Theorie eingearbeitet. All dies wird so erklärt und beschrieben, dass es Kinder- und Jugendliche verstehen, daran anknüpfen können und vielleicht Mut gewinnen für eigene Wege. Ebenso ist es ein Buch für Fachkräfte in den erzieherischen Hilfen, des Jugendamtes, Therapeuten, Pflegeeltern, Menschen in Bildungseinrichtungen und viele andere mehr.


»Ein Buch, das Jugendlichen in schwierigen Lagen Mut machen kann und Fachkräften in Therapie und Jugendhilfe wervolle Anstöße liefert.« Neue Caritas, 11/2018

»Die Vielfalt der Inhalte, wie auch der Autorinnen und ihrer Perspektiven machen das Buch zu einer Fundgrube an Anknüpfungsmöglichkeiten und erweitern damit den Fokus klassischer Lehrbücher deutlich. Dies macht das Buch aus Sicht des Rezensenten sehr wertvoll.« Dipl.-Soz.Päd. Michael Domes, socialnet.de, 2.8.2018
Produktdetails

1. Auflage 2018

Reihe: Edition Sozial

Schlagwörter

Jugend |  Jugendarbeit |  Entwicklungspsychologie |  Herausforderungen |  Soziale Arbeit |  Jugendhilfe

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: