Psychodiagnostik bei Kindeswohlgefährdung - Anwenderhandbuch für Beratungs- und Gesundheitsberufe. Mit Zusatzmaterialien - Wilhelm Körner, Franz Heuer  | BELTZ
Wilhelm Körner / Franz Heuer

Psychodiagnostik bei Kindeswohlgefährdung

Anwenderhandbuch für Beratungs- und Gesundheitsberufe. Mit Zusatzmaterialien

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
148 Seiten ISBN:978-3-7799-5171-1 Erschienen:01.01.2014  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Kinder- und Jugendhilfe«

Psychodiagnostik bei Kindeswohlgefährdung

Anwenderhandbuch für Beratungs- und Gesundheitsberufe. Mit Zusatzmaterialien

In diesem Leitfaden wird ein effektives Verfahren zur Einschätzung von Kindesmisshandlung und Vernachlässigung in verschiedenen Tätigkeitsfeldern von Jugendämtern, Beratungsstellen, Psychotherapeutischen Praxen, Kliniken und kinderärztlichen Praxen oder Fördereinrichtungen vorgestellt.

Der Deutsche Bundestag hat mit der »Einrichtung einer Unabhängigen Kommission zur Auswertung von Erfahrungen mit der Kinder- und Jugendhilfe« reagiert – zahlreiche Fälle von offenkundigen Fehlentscheidungen haben die Jugendhilfe in eine tiefe Krise gestürzt. Der Schaden, der aufgrund von Fehlentscheidungen beim Sorgerecht, beim Umgangsrecht und bei der Fremdunterbringung entsteht, ist verheerend. Seine Hauptursache: die unzureichenden diagnostischen Kenntnisse der in der Jugendhilfe Tätigen.
Der vorliegende Leitfaden trägt effektiv zur Verhinderung von Fehlentscheidungen bei, indem er strukturierte Verfahren zur Einschätzung von Kindesmisshandlung und Vernachlässigung in verschiedenen Tätigkeitsfeldern von Jugendämtern, Beratungsstellen, Psychotherapeutischen Praxen, Kliniken und kinderärztlichen Praxen sowie Fördereinrichtungen vorstellt. Zusätzlich wird mit dieser 2. Auflage der Blick auf intersektionale Aspekte und bestehende Lücken in der Einschätzung von Kindeswohlgefährdung bei Familien in diversen Lebensumständen gerichtet.

Dies könnte Sie auch interessieren: