Was leisten die Erziehungshilfen? - Eine einführende Übersicht zu Studien und Evaluationen der HzE - Dirk Nüsken, Wolfgang Böttcher  | BELTZ

Hilfeformen, relevante Begriffe, zentrale Befunde

»Das Buch ist jeder/jedem an Wirkungsforschung in den Hilfen zur Erziehung interessierten Leserin bzw. Leser als fachlich...«
Reinhold Gravelmann, Dialog Erziehungshilfe, 4/2018
Dirk Nüsken / Wolfgang Böttcher

Was leisten die Erziehungshilfen?

Eine einführende Übersicht zu Studien und Evaluationen der HzE

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
neu
228 Seiten ISBN:978-3-7799-5197-1 Erschienen:17.09.2018  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
15,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Kinder- und Jugendhilfe«

Was leisten die Erziehungshilfen?

Eine einführende Übersicht zu Studien und Evaluationen der HzE

Mit diesem Band wird ein systematischer und allgemein verständlicher Überblick über Studien und Evaluationen zu den erzieherischen Hilfen gegeben. Anhand einer breiten Auswahl werden Fragestellungen, Zugänge, Methoden und bedeutsame Erkenntnisse aus etwa sechs Jahrzehnten Forschung aufgezeigt und diskutiert. Dabei werden spezifische Entwicklungslinien, zentrale Befunde wie auch kritische Aspekte herausgestellt. Neben kompakten Basisinfos zu relevanten Begriffen, Hilfeformen oder Instrumenten finden sich in jedem Kapitel Literaturhinweise zur Vertiefung, so dass der Band auch als Einführungs- bzw. Begleittext für Ausbildungszwecke genutzt werden kann.


»Das Buch ist jeder/jedem an Wirkungsforschung in den Hilfen zur Erziehung interessierten Leserin bzw. Leser als fachlich fundierte, durchaus auch (wissenschafts)kritische Lektüre uneingeschränkt zu empfehlen.« Reinhold Gravelmann, Dialog Erziehungshilfe, 4/2018

»Das Buch bietet einen hervorragenden Überblick über den Stand der Professionalisierung der Hilfen zur Erziehung« Johannes Röttgen, Neue Caritas, 2/2019

Dies könnte Sie auch interessieren: