Soziale Organisationen als Partizipationsräume - Zwischen Aktivierung, Ökonomisierung und Gestaltung: Perspektiven für die Soziale Arbeit - Maria Anastasiadis  | BELTZ

Studienbasierte Erforschung von Partizipationsphänomenen

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 49,95 €
Maria Anastasiadis

Soziale Organisationen als Partizipationsräume

Zwischen Aktivierung, Ökonomisierung und Gestaltung: Perspektiven für die Soziale Arbeit

Buch, broschiert 676 Seiten ISBN:978-3-7799-3951-1 Erschienen:15.01.2019  

Aktuell nicht verfügbar

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Grundlagen«

Soziale Organisationen als Partizipationsräume

Zwischen Aktivierung, Ökonomisierung und Gestaltung: Perspektiven für die Soziale Arbeit

Die Studie, die sich an der Schwelle zwischen Forschung, Sozialer Arbeit und Politik einordnet, legt ein theoretisch entwickeltes und empirisch plausibilisiertes Modell zur Erforschung von Partizipationsphänomenen in Sozialen Organisationen vor. In einem partizipativen und dynamischen Forschungssetting zeigt sie im Feld von nachhaltig agierenden arbeitsmarktintegrativen Unternehmungen Partizipationslinien und -begrenzungen auf und entwickelt Zukunftsgestaltungsoptionen, die für ökosoziale regionalwirtschaftliche Entwicklungen wegweisend sind.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: