Soziale Arbeit im Kapitalismus - Gesellschaftstheoretische Verortungen – Professionspolitische Positionen – Politische Herausforderungen - Hans-Uwe Otto  | BELTZ

Widerspruch oder Zusammenspiel?

Soziale Arbeit im Kapitalismus

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Soziale Arbeit im Kapitalismus

Gesellschaftstheoretische Verortungen – Professionspolitische Positionen – Politische Herausforderungen

Herausgegeben von Hans-Uwe Otto

Buch, gebunden 424 Seiten ISBN:978-3-7799-6313-4 Erschienen:  

Vorbestellbar, Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage (ab 24.06.2020)

Buch, gebunden
39,95 € inkl. Mwst.
Beltz Juventa

Zur Produktliste »Grundlagen«

Soziale Arbeit im Kapitalismus

Gesellschaftstheoretische Verortungen – Professionspolitische Positionen – Politische Herausforderungen

In jüngster Zeit lässt sich beobachten, dass Grundsatzfragen des Zusammenhangs von kapitalistischer Produktionsweise und Sozialer Arbeit wieder an Interesse gewinnen. Auch die Selbstverständlichkeit, mit der das Soziale als die den Kapitalismus eingrenzende Gestalt behandelt wurde, wird infrage gestellt. Der Band stößt eine grundsätzliche Auseinandersetzung und Diskussion über das Verhältnis von Sozialer Arbeit und Kapitalismus an. Das Anliegen ist weniger der Entwurf einer weiteren (gesellschaftskritisch inspirierten) Kapitalismustheorie, sondern die Akzentuierung und Analyse der Wirkmechanismen der kapitalistischen Produktionsweise für die berufliche Praxis der Sozialen Arbeit und ihre Begründung.

Produktdetails

1. Auflage 2020

Erscheinungstermin: Ca. 24.06.2020

Bindeart: Gebunden

Format: 15,7 x 23,6 x 2,878

Gewicht: 800g

Reihe: Edition Soziale Arbeit

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: