Systemtheoretische Geschlechtersoziologie

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis ca. 29,95 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Christine Weinbach

Systemtheoretische Geschlechtersoziologie

Bestand, Kritik, Perspektiven

Buch, broschiert ca. 208 Seiten ISBN:978-3-7799-6090-4 Erschienen:  

Vorbestellbar, Lieferzeit: ca. 4 bis 6 Werktage (ab 01.03.2023)

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Systemtheoretische Geschlechtersoziologie

Bestand, Kritik, Perspektiven

Moderne Geschlechterverhältnisse sind durch eine paradoxe Gleichzeitigkeit geschlechtlicher Gleichheit und Ungleichheit gekennzeichnet, welche aus individualisierter Inklusion in gesellschaftliche Funktionsbereiche und vergeschlechtlichten Verknüpfungsstrukturen zwischen gesellschaftlichen Funktionsbereichen resultiert.
Dieses paradoxe Zusammenspiel auch gesellschaftstheoretisch zu erfassen, ist früh zentrales Ziel der Geschlechterforschung. Der vorliegende Band schließt an dieses Forschungsprogramm an. Er versammelt verstreut publizierte Texte zur systemtheoretischen Geschlechtersoziologie von Christine Weinbach, beleuchtet sie kritisch und entwickelt weiterführende Perspektiven.

Produktdetails

1. Auflage 2023

Erscheinungstermin: Ca. 01.03.2023

Bindeart: Broschiert

Format: 15,0 x 23,0

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: