Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 49,95 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Herbert Winkens

Fallsupervision in der Intensivpädagogik

Arbeitsbelastungen, Supervision und Resilienz von PädagogInnen in Intensivgruppen

Buch, broschiert 334 Seiten ISBN:978-3-7799-6391-2 Erschienen:16.09.2020  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Werktage

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Kinder- und Jugendhilfe«

Fallsupervision in der Intensivpädagogik

Arbeitsbelastungen, Supervision und Resilienz von PädagogInnen in Intensivgruppen

AdressatInnen stationärer Intensivangebote der Jugendhilfe gelten als »Hochrisikogruppe«, deren Betreuung eine sehr hohe Belastbarkeit der Mitarbeitenden voraussetzt. Typische Arbeitsanforderungen wie der Kontakt zu den KlientInnen und verknappte Zeitressourcen erfordern eine robuste psychische Gesundheit der PädagogInnen. In der vorliegenden Studie wird erforscht, wie die Resilienzfaktoren soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeitserwartung und Kohärenzgefühl durch das Beratungsformat Fallsupervision gestärkt werden können und welche Kriterien Supervision erfüllen muss, um wirksam zu sein.


»Neben den inhaltlichen Erkenntnissen besticht [das Buch] durch eine durchgehende methoden-kritische Haltung, die die Ergebnisse nicht schmälern, sondern deren Wert steigern. Als Lektüre ist es den Fachleuten aus der Jugend- und Erziehungshilfe sehr zu empfehlen.« Prof. Dr. Irmgard Schroll-Decker, socialnet.de, 4.1.2022
Produktdetails

1. Auflage 2020

Bindeart: Broschiert

Format: 15 x 23 x 1,922

Gewicht: 533g

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: