Extremismusprävention als polizeiliche Ordnung - Zur Politik der Demokratiebildung - Julika Bürgin  | BELTZ

Wie steht es um die Demokratie?

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 0,00 €
Julika Bürgin

Extremismusprävention als polizeiliche Ordnung

Zur Politik der Demokratiebildung

E-Book/pdf (PDF) neu 168 Seiten ISBN:978-3-7799-6581-7 Erschienen:13.10.2021  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Extremismusprävention als polizeiliche Ordnung

Zur Politik der Demokratiebildung

 

Julika Bürgin untersucht den Vorstoß der »Extremismusprävention« in politische Bildung und demokratische Praxis. Im Mittelpunkt stehen die Strategien staatlicher Förderprogramme, die in die Autonomie freier Träger eingreifen. Gestützt auf Dokumentenanalysen, Interviews und eine interdisziplinäre Literaturstudie wird die These formuliert, dass Bildungsarbeit präventionspolitisch, und flankiert durch den Verfassungsschutz, in eine polizeiliche Ordnung eingepasst wird. Die Extremismusprävention wird als Element der sogenannten »wehrhaften« Demokratie kritisiert, die behauptet, Demokratie durch ihre Verkürzung zu verteidigen.

Julika Bürgin, Extremismusprävention als polizeiliche Ordnung (2021), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779965817

Tracked since 05/2018
419Downloads 4Quotes

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: