Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand nach D, A, CH, Benelux gratis 52,99 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb

Handbuch Soziale Arbeit und Einsamkeit

Herausgegeben von Juliane Noack Napoles / Michael Noack

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
276 Seiten ISBN:978-3-7799-5840-6 Erschienen:20.01.2023  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Handbuch Soziale Arbeit und Einsamkeit

Einsamkeit als folgenschweres Phänomen und handlungsleitendes Motiv wird weder in Praxiszusammenhängen noch in der Theoriebildung Sozialer Arbeit systematisch wissenschaftlich reflektiert. Dieser Forschungslücke begegnet das Handbuch Soziale Arbeit und Einsamkeit, indem es Beiträge aus bezugsdisziplinären, sozialarbeitswissenschaftlichen und handlungsmethodischen Perspektiven auf das Thema Einsamkeit vereint. Der hier gewählte Zugang trägt dazu bei, dieses relevante und ambivalente Thema umfassend zu begreifen und so seiner Vielschichtigkeit und Multidimensionalität gerecht zu werden.


»Der hier gewählte Zugang trägt dazu bei, dieses relevante und ambivalente Thema umfassend zu begreifen und so seiner Vielschichtigkeit und Multidimensionalität gerecht zu werden.« Konturen, Fachportal zu Sucht und sozialen Fragen, 11.05.2023

»Das Handbuch Soziale Arbeit und Einsamkeit ist eine lesenswerte Zusammenstellung aus bezugsdisziplinären und sozialarbeitswissenschaftlichen Perspektiven, die um Aspekte aus unterschiedlichen Handlungsfeldern und Praxisbereichen ergänzt wurden. Neben Erklärungen für ein vielschichtiges Phänomen, bietet das Buch auch praktisch anwendbare Bewältigungsstrategien für den personenbezogenen und strukturbezogenen Arbeitsalltag.« Jonas Schmeißner-Darkow, Socialnet, 26.06.2023

»Der Komplex Soziale Arbeit und Einsamkeit ist ein bislang in der Fachliteratur wenig behandeltes Thema […]. Diese Sammlung von Fachbeiträgen füllt dieses Defizit, präsentiert aus bezugsdisziplinären, wissenschaftlichen und handlungsmethodischen Perspektiven soziale Ansätze, berücksichtigt den aktuellen Forschungsstand und gibt Hinweise für die sozialarbeiterische Praxis« Neue Caritas, 7/2023

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: