inkl. MwSt., Versand nach D, A, CH, Benelux gratis 34,99 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Jennifer Eckhardt

Spannungsfeld Nichtinanspruchnahme

Wenn Bedürftige auf den Sozialstaat verzichten

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
333 Seiten ISBN:978-3-7799-7209-9 Erschienen:14.12.2022  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Spannungsfeld Nichtinanspruchnahme

Wenn Bedürftige auf den Sozialstaat verzichten

Mehr als jede dritte bedürftige Person verzichtet in Deutschland auf ihr zustehende Sozialleistungen. Diese Studie sucht nach gesellschaftsstrukturellen Hintergründen des Verzichts, stellt heraus, welche Entwicklungen ihn begünstigen und welche Nebenfolgen hieraus entstehen können. Durch einen adressat*innenfokussierten Zugang werden die Spannungs- und Konfliktfelder aufgezeigt, die mit dem Gefüge aus politischen Leitbildern, sozio-kulturellen Narrativen, deren Vermittlung an und deren Rezeption durch die Bürger*innen einhergehen.


»Die vorgelegte Studie leistet einen sehr wichtigen Beitrag zur Binnenjustierung sozialstaatlichen Handelns.[…] Wie aber hat der große Sozialethiker Oswald von Nell-Breunig schon vor Jahrzehnten gesagt: Der Staat hat eine Vorleistungspflicht, damit der Einzelne selbstverantwortlich handeln kann!  Die Studie knüpft genau da an und unterfüttert diesen Anspruch luzide.« Ernst-Ulrich Huster, Socialnet, 28.09.2023

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: