Betrifft Mädchen

Heteronormativitätskritische Mädchen*arbeit? - Ein Widerspruch?

Zusammenfassung

Im folgenden Text wird sich damit auseinandergesetzt wie eine heteronormativitätskritische Mädchen*arbeit in der Praxis funktionieren kann. Zunächst wird beleuchtet wie Soziale Arbeit und Geschlechterverhältnisse zusammenhängen. Im Anschluss wird der mögliche Widerspruch diskutiert, wie eine heteronormativitätskritische Mädchen*arbeit auf der einen Seite eindeutige Geschlechterkategorien dekonstruieren kann aber auf der anderen Seite genau diese klaren Kategorien (Mädchen*) nutzt, um zum Beispiel Interessen parteilich durchzusetzen. Im Zentrum stehen dabei Handlungsmöglichkeiten der Sozialarbeiter*innen.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Heteronormativitätskritische Mädchen*arbeit? - Ein Widerspruch?
Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 120 - 122

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Heteronormativitätskritische Mädchen*arbeit? - Ein Widerspruch?

Zeitschrift

Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 120 - 122

DOI

10.3262/BEM1703120

Print ISSN

1438-5295

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Marie Wagner / Julia Schulze

Schlagworte