Deutsche Jugend | BELTZ

Deutsche Jugend

Der Jugendpavillon

Ein offenes Bildungshaus für Kinder und Jugendliche
Zusammenfassung

Ulrich Deinet und Hans-Jürgen Saknus stellen ein Modellprojekt der baden-württembergischen Stadt Öhringen vor, das Offene Kinder- und Jugendarbeit, aufsuchende mobile Jugendarbeit und Schulsozialarbeit miteinander verbindet. In dem Mittelzentrum in der Nähe von Würzburg wurde ein Jugendpavillon mit einem attraktiven Außengelände aufgebaut, der von einem multiprofessionellen und interdisziplinären Team aus den drei benannten Bereichen der Jugendarbeit geleitet wird. Die Schnittstellen-Einrichtung eines Jugendpavillons bietet, so der Befund der Autoren, eine ganze Reihe von Chancen, führt jedoch auch zu einigen Problemen, die gelöst werden müssen. Die Autoren gehen z.B. auf konzeptionelle Hürden ein, die sich aus der jeweils spezifischen Alltagspraxis der unterschiedlichen Handlungsfelder ergaben, außerdem auf Nutzungskonkurrenzen und auf Überlastungssituationen der Hauptamtlichen, die bewältigt werden mussten. In den Empfehlungen der wissenschaftlichen Begleitung wird deutlich, dass die aktuellen Probleme ohne einen Stellenzuwachs nicht zu lösen sein werden.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Der Jugendpavillon
deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 101 - 108

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Der Jugendpavillon

Zeitschrift

deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 3, Jahr 2019, Seite 101 - 108

DOI

10.3262/DJ1903101

Print ISSN

0012-0332

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Ulrich Deinet / Hans-Jürgen Saknus

Schlagworte