Forum Erziehungshilfen | BELTZ

Forum Erziehungshilfen

Neue und alte Herausforderungen der Erziehungsberatung: Sozialraumorientierung, geflüchtete Menschen und Eltern mit psychischer Erkrankung

Zusammenfassung

Das Zusammendenken von Erziehungsberatung mit Sozialraumorientierung ist nicht selbster-klärend, liegen die Wurzeln der Erziehungsberatung doch in der Medizin und der Psychologie und weniger in der Gemeinwesenarbeit. Erziehungsberatung galt bis zu ihrem Einzug ins SGB VIII (Lebensweltorientierung) als einzelfallbezogen, mittelschichtsorientiert und auf Men-schen mit weißer Hautfarbe fokussiert. Wenn in dem nachfolgenden Beitrag von Sozialraum-orientierung als einem fachlichen Fundament von Erziehungsberatung gesprochen wird, meint dies die konsequente Berücksichtigung und den direkten Bezug auf die Lebenslage der Menschen einerseits und das sozial-politische Einmischen in die Infrastruktur des Sozialraums andererseits. Dieser Bezug wird an den beiden Handlungsfeldern geflüchtete Menschen und psychisch erkrankte Eltern exemplarisch dargestellt, weil beide Adressat_innengruppen bislang wenig Zugang zu der Hilfe haben.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Neue und alte Herausforderungen der Erziehungsberatung: Sozialraumorientierung, geflüchtete Menschen und Eltern mit psychischer Erkrankung
Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 05, Jahr 2018, Seite 272 - 277

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Neue und alte Herausforderungen der Erziehungsberatung: Sozialraumorientierung, geflüchtete Menschen und Eltern mit psychischer Erkrankung

Zeitschrift

Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 05, Jahr 2018, Seite 272 - 277

DOI

10.3262/FOE1805272

Print ISSN

0947-8957

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Luise Hartwig / Felix Braun

Schlagworte