Migration und Soziale Arbeit | BELTZ

Migration und Soziale Arbeit

Kriminalitätsprävention bei muslimischen Jugendlichen durch die Einbindung in religiöse Einrichtungen

Zusammenfassung

Die drei Stichworte "muslimische Jugendliche", "religiöse Einrichtungen" und "Kriminalitätsprävention" bilden in diesem Beitrag ein Themendreieck, wobei mit dem Fokus auf die präventive Leistung durch die Einbindung von muslimischen Jugendlichen in religiöse Einrichtungen eine Alternative zum dominierenden Sicherheitsdiskurs konzipiert wird. Im Mittelpunkt stehen dabei drei Handlungsoptionen: Die Entwicklung und Förderung einer Wertorientierung zur Notwendigkeit einer Gesellschaft der Vielfalt betont, die Einbindung in die soziale Verantwortung und die Gestaltung von lebensweltorientierten Bildungs- und Aneignungsprozessen im religiösen Bereich für eine aktive Lebensgestaltung und die Bewältigung von Anforderungen.
Stichworte: muslimische Jugendliche, religiöse Einrichtungen, Kriminalitätsprävention

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Kriminalitätsprävention bei muslimischen Jugendlichen durch die Einbindung in religiöse Einrichtungen
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2012, Seite 354 - 358

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Kriminalitätsprävention bei muslimischen Jugendlichen durch die Einbindung in religiöse Einrichtungen

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2012, Seite 354 - 358

DOI

10.3262/MIG1204354

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Tarek Badawia

Schlagworte