Migration und Soziale Arbeit | BELTZ

Migration und Soziale Arbeit

Empathie, Sprache und Beraterkompetenz als Einflussfaktoren auf Zufriedenheit in der Anerkennungsberatung - eine Befragung von Ratsuchenden in Deutschland

Zusammenfassung

Abstract: Die Folgen des demografischen Wandels erfordern qualifizierte Zuwanderung. Eine optimale Nutzung dieser Potenziale kann jedoch nur durch die Anerkennung der mitgebrachten Qualifikationen erreicht werden, was eine bedarfsgerechte Informationsvermittlung bedingt. Der (Anerkennungs-)Beratung ist somit ein hoher Stellenwert beizumessen. Die Ergebnisse der Befragung zeigen, dass für Migrantinnen und Migranten Informationen - nicht nur zur Anerkennung -, Empathie, die sprachliche Verständlichkeit, aber auch der Wissensstand der Beraterinnen und Berater wichtige Faktoren einer gelingenden Beratung darstellen. Eine gezielte Wissensvermittlung hinsichtlich migrationssensibler Themen ist zudem für die Beratungsfachkräfte voranzutreiben.

Schlüsselwörter: Beratungszufriedenheit, Sprachverständlichkeit, Empathie, Anerkennungsberatung

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Empathie, Sprache und Beraterkompetenz als Einflussfaktoren auf Zufriedenheit in der Anerkennungsberatung - eine Befragung von Ratsuchenden in Deutschland
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 170 - 177

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Empathie, Sprache und Beraterkompetenz als Einflussfaktoren auf Zufriedenheit in der Anerkennungsberatung - eine Befragung von Ratsuchenden in Deutschland

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 170 - 177

DOI

10.3262/MIG1502170

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Eva M. Müller / Türkan Ayan

Schlagworte