Migration und Soziale Arbeit

Essenssituationen in der Jugendhilfe aus Sicht junger Flüchtlinge

Plädoyer für eine kulinarische Inklusion
Zusammenfassung

Die Debatte über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Jugendhilfe ist geprägt von Fragen nach Infrastruktur und Hilfeprozessen. Demgegenüber wird das konkrete Alltagserleben der jungen Menschen in Einrichtungen der Jugendhilfe kaum zum Gegenstand fachlicher Reflexion. Der folgende Beitrag möchte auf diese Perspektive hinweisen: Mit Hilfe qualitativer Interviews kann dabei gezeigt werden, wie junge Flüchtlinge die Essenssituationen erleben; daran wiederum lassen sich Fragen nach Anerkennung, Befremdung und Wohlbefinden diskutieren.
Stichworte: Minderjährige Geflüchtete, Nahrungsversorgung, Jugendhilfe

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Essenssituationen in der Jugendhilfe aus Sicht junger Flüchtlinge
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 02, Jahr 2017, Seite 160 - 167

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Essenssituationen in der Jugendhilfe aus Sicht junger Flüchtlinge

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 02, Jahr 2017, Seite 160 - 167

DOI

10.3262/MIG1702160

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Safak Alagöz / Michael Benisch / Alexandra Ungar

Schlagworte