Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Das Gefühl der Authentizität

Zur Wirklichkeit des pornografischen Films
Zusammenfassung

Wie funktionieren die Mechanismen und Strategien der Wahr- und Echtheitsbehauptungen des pornografischen Films, also die Konstruktion der Bilder, welche zur Reproduktion des Wissens um die mögliche Echtheit des pornografischen Films führt? Zwei Überlegungen sollen die Echtheit des Pornografischen auf verschiedene Weise fassen: die der Formulierung von Authentizität als emotionalen Effekt und die der Rekonstruktion von Emotionalität in der Produktion des pornografischen Films. Für Sozialarbeiter/innen ist dies relevant, um in der Arbeit mit Jugendlichen keine moralisierenden Abkürzungen zu gehen.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Das Gefühl der Authentizität
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 16 - 25

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Das Gefühl der Authentizität

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 16 - 25

DOI

10.3262/SM1708016

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Jochem Kotthaus

Schlagworte