Sozialmagazin

Emotionen, Anerkennung und Macht in stationären Erziehungshilfen

Zusammenfassung

Ziel des Beitrags ist die Thematisierung von Emotionen im Kontext von Beteiligungs-, Erziehungs- und Machtprozessen in Heimeinrichtungen. Es werden Schlaglichter auf Fachdiskussionen zur Partizipation in stationären Erziehungshilfen, zum verwendeten Emotionsbegriff und der Organisationskultur und Anerkennungstheorie vorgestellt. Auf der Grundlage ausgewählter Fallinterpretationen werden unterschiedliche Emotionspräsentationen im Kontext der jeweiligen Organisationskultur der Einrichtung vorgestellt und diskutiert.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Emotionen, Anerkennung und Macht in stationären Erziehungshilfen
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 66 - 73

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Emotionen, Anerkennung und Macht in stationären Erziehungshilfen

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 66 - 73

DOI

10.3262/SM1708066

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Claudia Equit

Schlagworte