Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Liebe, Fürsorge und Zuneigung im Verhältnis von Geben und Nehmen

Zusammenfassung

Die praktischen Vollzugsformen professionellen Handelns konstituieren sich in der Sozialen Arbeit vor allem in Interaktionszusammenhängen, die in ein Beziehungsverhältnis zwischen Adressat/innen und Fachkräften eingefasst ist. Wie gehen Fachkräfte damit um, wenn die von ihnen in die Beziehung eingebrachten Emotionen wie Zuneigung von den Adressat/innen mit Ablehnung beantwortet werden? Vor diesem Hintergrund wird in dem Beitrag die Rolle von Emotionen in der Gestaltung von Beziehungen im Handlungsfeld der Heimerziehung beleuchtet.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Liebe, Fürsorge und Zuneigung im Verhältnis von Geben und Nehmen
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 92 - 97

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Liebe, Fürsorge und Zuneigung im Verhältnis von Geben und Nehmen

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2017, Seite 92 - 97

DOI

10.3262/SM1708091

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Carsten Schröder

Schlagworte