Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Ist das deutsche Familienrecht noch zeitgemäß?

Ein Interview mit Cornelia Spachtholz und Markus Witt
Zusammenfassung

Wie stark beeinflusst das Familienrecht die Entscheidungen von Eltern darüber, wie sie nach der Trennung die Betreuung der Kinder aufteilen wollen? Ermöglicht das Familienrecht die Umsetzung der Wünsche der Eltern? Wie kann die Soziale Arbeit mitwirken, um den Blick der Eltern in oft eskalierenden Beziehungen wieder hin zu ihrer gegenseitigen Verantwortung und auf das Kind zu steuern? Das Sozialmagazin spricht darüber mit Cornelia Spachtholz, der Vorstandsvorsitzenden des Verbandes berufstätiger Mütter und Markus Witt, dem Sprecher des Bündnisses Doppelresidenz.org.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Ist das deutsche Familienrecht noch zeitgemäß?
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 26 - 29

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Ist das deutsche Familienrecht noch zeitgemäß?

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 26 - 29

DOI

10.3262/SM1906026

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Markus Witt / Cornelia Spachtholz

Schlagworte