Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Wechselmodell und (obligatorische) Mediation

Zusammenfassung

Zwischen den Forderungen des Europarats nach einem rechtlichen Leitbild gleichberechtigter, geteilter elterlicher Verantwortung nach Elterntrennung – Shared-Parenting im Sinne von Wechselmodell/ Doppelresidenz – auf der einen Seite und dem Erfolg (obligatorischer) Mediation auf der anderen Seite gibt es einen Zusammenhang. Anhand des australischen Modells erläutert Hildegund Sünderhauf diesen Zusammenhang und diskutiert die Übertragbarkeit auf Deutschland.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Wechselmodell und (obligatorische) Mediation
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 58 - 64

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Wechselmodell und (obligatorische) Mediation

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 58 - 64

DOI

10.3262/SM1906058

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Hildegund Sünderhauf

Schlagworte