Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Traumapädagogik: Woher, weshalb, wozu?

Zusammenfassung

Traumatische Belastungen stellen das Hilfesystem in Feldern der Pädagogik und Sozialen Arbeit vor ebenso große Herausforderungen wie Chancen. Entlang diesem Gedanken richtet sich Traumapädagogik an Fachkräfte der Pädagogik und Sozialen Arbeit, um durch spezifische Fort- und Weiterbildungen einerseits und die Schaffung tragfähiger Strukturen in den Institutionen andererseits diesen herausfordernden Arbeitsbereich besser auszustatten.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Traumapädagogik: Woher, weshalb, wozu?
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 2, Jahr 2020, Seite 16 - 25

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Traumapädagogik: Woher, weshalb, wozu?

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 2, Jahr 2020, Seite 16 - 25

DOI

10.3262/SM2002016

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Wilma Weiß / Silke Birgitta Gahleitner

Schlagworte