Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

Das Thema Flüchtlinge ist für Rechtsextreme zentralInterview mit Bianca Klose, Leiterin der Mobilen Beratunggegen Rechtsextremismus Berlin

Zusammenfassung

Bianca Klose benennt mit Blick auf die Fragen im Umgang mit Flüchtlingen, welche Gefahren von Rechtsextremisten drohen können. Denn: Gegenwärtig ändert sich vor allem die große Öffentlichkeit, die solche Einstellungen erhalten, und die Akzeptanz, mit der ihnen im Alltag, in der Politik und in den Medien begegnet wird. Wenn dann auch noch, so die Geschäftsführerin der "Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin" Forderungen der Rechtsextremen beispielsweise nach Grenzkontrollen von der Politik erfüllt würden, fühlen sich viele Rassistinnen und Rassisten dadurch zusätzlich bestätigt. Rassistischen Vorurteilen müsse entschieden widersprochen werden - auch und vor allem durch Lokalpolitik und Zivilgesellschaft.



Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Das Thema Flüchtlinge ist für Rechtsextreme zentralInterview mit Bianca Klose, Leiterin der Mobilen Beratunggegen Rechtsextremismus Berlin
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 06, Jahr 2015, Seite 407 - 411

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Das Thema Flüchtlinge ist für Rechtsextreme zentralInterview mit Bianca Klose, Leiterin der Mobilen Beratunggegen Rechtsextremismus Berlin

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 06, Jahr 2015, Seite 407 - 411

DOI

10.3262/TUP1506407

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Bianca Klose / Peter Kulessa

Schlagworte