Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

Freiwilligenarbeit als Event - Chance oder Bedrohung für die klassische Freiwilligenarbeit?

Zusammenfassung

Wenn sich die Gesellschaft verändert, wandelt sich auch ihre Freiwilligenarbeit. Neue Formen des Engagements gewinnen an Bedeutung. In ihrem Beitrag schauen Max Neufeind und Theo Wehner eine dieser neuen Form des Engagements genauer an: Eventfreiwilligenarbeit. Sie gehen der Frage nach, wer aus welchen Beweggründen diese Form des Engagements wählt und aktiv wird. Darüber hinaus erörtern sie, welche Bedeutung Eventfreiwilligenarbeit für gestandene Organisationen der Sozialen Arbeit haben könnte. Deutlich wird, dass es zunächst darauf ankommt, das Wesen und die Art der Tätigkeit neuer Formen von Engagement zu verstehen, um sie in die eigenen Strukturen einzubinden.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Freiwilligenarbeit als Event - Chance oder Bedrohung für die klassische Freiwilligenarbeit?
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 06, Jahr 2015, Seite 445 - 452

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Freiwilligenarbeit als Event - Chance oder Bedrohung für die klassische Freiwilligenarbeit?

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 06, Jahr 2015, Seite 445 - 452

DOI

10.3262/TUP1506445

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Max Neufeind / Theo Wehner

Schlagworte