Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

Zur Professionalisierungsdynamik in der Schulsozialarbeit

Anmerkungen zu einem notwendigen Diskurs
Zusammenfassung

Schulsozialarbeit wird nicht mehr als ein durch die Schule subordiniertes Handlungsfeld wahrgenommen, so die Autoren. Es wird gefragt werden, ob dieses sich mittlerweile entwickelte berufliches Selbstverständnis der Berufsrollenträger eine mögliche Grundlage für einen Professionsfortschritt in der Schulsozialarbeit sein kann. Lässt sich also, fragen die Autoren, durch Rollen- und Verständnisänderungen eine Professionalisierungsdynamik feststellen, und welche Befunde müssten herangezogen werden, um eine derartige Dynamik aufzuzeigen?

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Zur Professionalisierungsdynamik in der Schulsozialarbeit
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 02, Jahr 2018, Seite 121 - 121

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Zur Professionalisierungsdynamik in der Schulsozialarbeit

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 02, Jahr 2018, Seite 121 - 121

DOI

10.3262/TUP1802121

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Frank Nieslony / Erich Hollenstein

Schlagwörter