Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

Wozu Digitalisierung in der sozialen Dienstleistungsarbeit?

Suchfelder für die digitale Dividende und Handlungsfelder betrieblicher Gestaltung
Zusammenfassung

Auch in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft führt die Digitalisierung zu tief greifenden Veränderungen. Die Sozialwissenschaftlerin und Direktorin des Forschungsschwerpunktes "Arbeit und Wandel" am Institut für Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen thematisiert in ihrem Beitrag, welche Folgen die Digitalisierung für die soziale Dienstleistungsarbeit absehbar haben wird und was die Digitalisierung für die Binnenstrukturen und die Leistungsfähigkeit des Sozialstaats leisten kann.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Wozu Digitalisierung in der sozialen Dienstleistungsarbeit?
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit Sonderband (ISSN 0342-2275-S), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 66 - 74

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Wozu Digitalisierung in der sozialen Dienstleistungsarbeit?

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit Sonderband (ISSN 0342-2275-S), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 66 - 74

DOI

10.3262/TUPS1801066

Print ISSN

0342-2275-S

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Michaela Evans

Schlagworte